VP-Ehrenobmann

"Ich blicke mit Dank und Zufriedenheit zurück", so Herbert Brunsteiner bei der Übergabe.

Beim Stadtparteitag am Freitag übergab Bürgermeister Herbert Brunsteiner den Stadtparteivorsitz. Über seine Nachfolgerin sagt: "Elisabeth Kölblinger hat die Klugheit und die Kompetenz, für Vöcklabruck das Beste zu machen. Ich wünsche Dir das Allerbeste für diese Verantwortung und für die Vöcklabrucker Volkspartei."

Begegnung mit Menschen als Hauptanliegen

In seinem Rückblick wies Brunsteiner auf persönliche Höhepunkte wie etwa die absolute Mehrheit bei der Gemeinderatswahl 2009 und die besonders hohe Zustimmung bei den Bürgermeister-Direktwahlen hin. Die Begegnung mit Menschen in Vöcklabruck sei ihm nicht nur als bisheriger VP-Obmann, sondern vor allem als Bürgermeister immer ein großes Anliegen.

Dank an Weggefährten

"Ein besonderes Dankeschön gilt dabei meinen politischen Weggefährten aller Fraktionen, die unsere gemeinsame Arbeit mit Engagement und guten Ideen bereichert haben", unterstreicht der Bürgermeister.

Zum Ehrenobmann gewählt

Der langjährige Parteiobmann wurde beim Stadtparteitag auf Vorschlag von Elisabeth Kölblinger einstimmig zum Ehrenobmann der VP Vöcklabruck gewählt.

BrunsteinerStadtparteitag.jpg
Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner wurde einstimmig zum Ehrenobmann der VP Vöcklabruck gewählt.