Neues Feuerwehrhaus für Vöcklabruck

"Wir wollen im kommenden Jahr den Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus",

so unsere Vizebürgermeisterin Elisabeth Kölblinger.

"Mein Wunsch ist, dass wir schon kommendes Jahr den Spatenstich vornehmen", sagt Elisabeth Kölblinger. "Sicherheit liegt mir am Herzen."

Da das Feuerwehrhaus in der Lumpistraße längst aus allen Nähten platzt, hat die Stadtgemeinde von der Firma Eternit ein Grundstück für ein neues Haus angekauft.

Es wird auch eine Wohnung beinhalten, damit ein Feuerwehrmann direkt vor Ort ist. Außerdem brauchen die Florianijünger eine Katastrophenschutzhalle für Materialien und Gerätschaften, mit denen sie im Notfall helfen können. Das derzeitige Übungsgelände wird von der Heschgasse ebenfalls zum neuen Feuerwehrhaus übersiedeln. Am frei gewordenen Gelände in der Heschgasse werden dann Dauerparkplätze eingerichtet.

pressegespräch_29_7_21_feuerwehr.jpg