Lebenshilfe-Mitarbeiter im Seniorenheim

"Die Kooperation wurde unbefristet verlängert", freut sich Thomas Pamminger.

Sozialstadtrat Thomas Pamminger freut sich über Zusammenarbeit von Seniorenheim und Lebenshilfe: "Die Kooperation mit der Lebenshilfe bringt schon bisher viele schöne Momente." Nun wurde das Projekt verlängert.

Menschliche Bereicherung

Bereits zu Jahresbeginn startete die Probephase. "Jeweils drei Beschäftigte der Lebenshilfe arbeiten an fünf Tagen pro Woche bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und  bei der Betreuung der Außenanlage mit", beschreibt der Sozialstadtrat. "Die Beschäftigten der Lebenshilfe sind eine große menschliche Bereicherung."

In der Juli-Gemeinderatssitzung wurde parteiübergreifend beschlossen, dass die Zusammenarbeit unbefristet verlängert wird.

PammingerLebenshilfe.jpg
Sozialstadtrat Thomas Pamminger freut sich über die parteiübergreifende Unterstützung für die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe.