Elisabeth Kölblinger strahlt!

Die von ihr als Wirtschaftsstadträtin initierte Aktion Gründerherz beginnt „spürbar“ zu werden. So konnte jetzt die Eröffnung eines Gewinners („Reh-gal“) gefeiert werden: Ein Store-in-Store Konzept in einem wunderschönen, riesigen Standort am Stadtplatz 15-17, gleich neben dem „Graffiti“.

Die Mühen der Ebene fangen an, sich zu lohnen. Bemerkenswerte Ergebnisse der Aktion "Gründerherz" beginnen sich handfest zu zeigen. So konnte am 11. November das "Reh-gal" eröffnen, ein sehr großer, wirklich schöner Store mitten am Stadtplatz. Vizebürgermeisterin und Wirtschafts-Stadträtin Elisabeth Kölblinger: "Solche Aktionen wie "Gründerherz" sind immer mit Herzklopfen verbunden. Wir als Stadtgemeinde können nur die Wege, auch marketingmäßig,  ebnen, das Unternehmerische muss von der Wirtschaftsseite her kommen". Kölblinger weiter: "Neben dem "Reh-gal" hat sich in der Jungmairgasse neu die "Genußkramerei" angesiedelt, ebenfalls ein wichtiger Farbtupfen in der Stadt. Und im nächsten Jahr ist uns die Wiedereröffnung des Traditionsgasthauses Schmid-Leingartner in der Hinterstadt angekündigt." Fakt ist: Vier der 5 Preisträger unseres Stadt-up-Wettbewerbs "Gründerherz" haben bereits eröffnet.

  

"

Reh-Gal_Eröffnung_20211111.jpg
Unsere Vizebürgermeisterin mit dem "Reh-gal"-Team