02.06.2017

Große Projekte werfen den Schatten voraus....

Liebe Vöcklabruckerinnen, liebe Vöcklabrucker!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – und es ist eine Vielzahl von Großprojekten, die uns derzeit beschäftigen. Eine besondere Herausforderung wird die Sanierung des unteren Stadtplatzes. In einem ersten „Durchgang“ erfolgt heuer zwischen 26. Juni und Ende August der Leitungsbau für Kanal und Wasser sowie die Neupflasterung der Gehsteige. 2018 werden dann Straße und Parkflächen in Angriff genommen. Ich bitte Sie alle um Nachsicht, wenn es zu unvermeidlichen Beeinträchtigungen kommt! Aber gerade unser Stadtplatz ist ein Juwel, das seinesgleichen sucht. Deshalb müssen wir uns gut drauf schauen.

Perfekt im Zeitplan liegen wir mit dem Neubau unseres Seniorenheimes. Auf der Baustelle herrscht reges Treiben, das künftige Erscheinungsbild zeichnet sich bereits ab, das Flachdach wurde begrünt. In die nächste Runde geht das Bauvorhaben „Schulcampus“. In der zweiten Jahreshälfte 2017 soll der Architektenwettbewerb nun endlich abgewickelt werden. Nach einer daran anschließenden weiteren Planungsphase rechnen wir mit einem Baubeginn im Herbst 2018. Die Fertigstellung erwarten wir für 2020.

Unsere Stimme in Linz

Einem besonders erfreulichen Ereignis möchte ich an dieser Stelle unbedingt noch Raum geben: „Unsere“ Sozial- und Finanzstadträtin Elisabeth Kölblinger übernimmt am 21. September das Landtagsmandat von Doris Hummer. Das ist nicht nur eine Ehre, sondern auch ein Glücksfall, eine starke Stimme für Vöcklabruck in Linz zu wissen. Umgekehrt, da bin ich mir sicher, ist Elisabeth auch ein Glücksgriff für die Landeshauptstadt! So wünsche ich Ihnen schöne Frühsommertage, entspannen Sie in einem der zahlreichen Schanigärten oder bei einem Bummel über einen der farbenfrohen Märkte auf dem Stadtplatz, die sich regelmäßig als Publikumsmagneten erweisen. Vielleicht kreuzen sich da oder dort unsere Wege. Würde mich sehr freuen!

Herzlichst Ihr

Bürgermeister Herbert Brunsteiner


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


nach oben