Liebe Vöcklabruckerinnen, liebe Vöcklabrucker!

Ein Jahrhundertsommer geht zur Neige, der Alltag hat uns wieder.

Ein großes Lob jenen Arbeitern, die bei Gluthitze auf unserer Stadtplatzbaustelle gewerkt haben – mit Riesenschritten geht diese nun ihrer Vollendung entgegen. Wie schon im Vorjahr, „versüßt“ das Stadtmarketing allen, die der Innenstadt trotz „erschwerter Bedingungen“ einkaufend die Treue gehalten haben, ihre Loyalität mit Parkmünzen und einem großen Gewinnspiel.

Weitere Großprojekte sind bereits abgeschlossen - allen voran unser neues Seniorenheim, das zu einer Wohlfühloase in unserer Wohlfühlstadt geworden ist. Noch freie Plätze gibt es für das „Wohnen 60+“ und die Tagesbetreuung.

Schön geworden ist auch der völlig neu gestaltete Vorplatz unseres Rathauses plus Feldgasse. Auch hier haben die Bauarbeiter buchstäblich im Schweiße ihres Angesichts ihr Bestes gegeben.

Funktionell und zeitgemäß ist endlich die Dienststelle unserer Stadtpolizei, die vor kurzem nach dem Umbau feierlich eröffnet wurde.

Eifrig gearbeitet wird an unserem nächsten Großprojekt „Schulcampus“. Er wird auf rund 6.300 m2 Nutzfläche die Pestalozzischule, vier Volksschulklassen und die Polytechnische Schule vereinen. Der Vorentwurf hat grünes Licht vom Land bekommen, dieses hat auch eine zusätzliche Klasse für die Pestalozzischule genehmigt. Bekanntlich ist heuer der Andrang so groß, dass bereits zwei Containerklassen eingerichtet werden mussten. Nun geht der Entwurf inklusive Kostenschätzung in die Gremien unserer Stadt.

Sie sehen, es wird an allen Ecken und Enden fleißig gearbeitet. Von den vielen Vorhaben, mit denen wir bei der letzten Wahl angetreten sind, konnte bereits ein großer und wichtiger Teil realisiert werden. Wer mit offenen Augen und Ohren durch Vöcklabruck geht, dem bestätigt sich dies auf Schritt und Tritt – im wahrsten Sinn des Wortes!

Herzlichst

IHR Herbert Brunsteiner


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


nach oben